Vom Hoffen und Scheitern – Über die Bedeutung der positiven Veränderungserwartung und der Schwierigkeit diese nicht zu verlieren

Unterschiedliche Studien und Erfahrungen aus der Praxis verweisen auf die große Bedeutung der Hoffnung für positive Entwicklungsverläufe (beispielsweise die Untersuchung von Psychotherapiewirkfaktoren, die Placebo- oder die Resilienzforschung, Praxisberichte ressourcenorientiert Tätiger). Bei vielen AdressatInnen sozialpädagogischer Arbeit hingegen ist nach oftmals jahrelangen Erfahrungen des Scheiterns die Hoffnung geschwächt und angeschlagen. Gesellschaftlichen Zuschreibungen und sozioökonomischen Rahmenbedingungen können bei allen Beteiligten das Gefühl der Ohnmacht verstärken.

Doch wie sollen sich Menschen, insbesondere aus schwierigsten Bedingungen heraus ohne den Glauben an ihr Potential und ihre Möglichkeiten positiv entwickeln? Wie tun wir als professionelle HelferInnen, wenn das Bemühen unserer KlientInnen unbelohnt bleibt und wenn unsere Arbeit vergeblich scheint? Wie können wir uns die Hoffnung bewahren - ohne eine bestehende Schwere zu negieren? Im Seminar soll die Bedeutung der Hoffnung beschrieben, das Scheitern gewürdigt und gleichzeitig relativiert werden, sowie die eigenen Strategien mit diesem Spannungsfeld umzugehen reflektiert werden.

Mag.a Marion Herbert: Psychotherapeutin (SF), Klinische und Gesundheitspsychologin. Begleitet seit 1999 Menschen mit sehr großen Belastungen und berichteten psychiatrischen Diagnosen in unterschiedlichen Kontexten u.a. im stationären Wohnbereich und in der ambulanten Suchthilfe (Schwerpunkt Jugendliche und junge Erwachsene). Freie Praxis und Lehrtätigkeit

Christian Reininger, MSc.: Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), diplomierter Sozialarbeiter. Langjährige Erfahrung im stationären Jugendbereich und der ambulanten Drogentherapie. Mitbegründer des IBZ (Informations- und Beratungszentrum) in Bruck/Leitha. Lehrtätigkeit und freie Praxis

Zurück zu den Wahlseminaren

Kontakt und Beratung


Kolleg für Sozialpädagogik

Schloßhofer Straße 4/6/3, 1210 Wien
Tel.: +43(0)1 2699600
Mail: officeⒶsozialpaedagogik.at
Facebook: ARGE.Sozialpaedagogik

Nächster Termin

Wo arbeiten unsere AbsolventInnen?

Neuigkeiten