Umgang und Arbeit mit trauernden Kindern

In der Trauer bearbeiten Menschen auseinander gebrochene bisherige Welten, die durch schweren Verlust zerstört ist. Kinder trauern genauso so schwer und lange wie Erwachsene - aber anders.

  • Wie reagiert ein Kind auf einen Verlust/den Tod?
  • Wie gehe ich mit einem Kind in einer solchen Situation um? Was braucht ein Kind in dieser Situation?
  • Wie kann ich Kinder in ihrer Trauer unterstützen? Welche Möglichkeiten habe ich als PädagogIn? Wie sollen wir uns als PädagogInnen den uns anvertrauten Kindern gegenüber verhalten?
  • Welche Rituale, kreative Methoden etc. können dabei hilfreich sein?
  • Wie kann ich im Alltag mit einem trauernden Kind  gut umgehen? Wie können wir uns in einer Einrichtung verhalten?

Mit diesen Fragestellungen und Inhalten werden wir uns in diesem Wahlseminar befassen. Außerdem wird es eine Einführung in das Thema Trauer an sich geben.

Kerstin Schultes ist  Mitarbeiterin der Caritas Wien. Sie war früher in der Wohnungslosenhilfe tätig und arbeitet jetzt in PfarrCaritas. Hier einerseits in der Betreuung von freiwilligen MitarbeiterInnen und im Bildungsbereich und andrerseits in der in der Kontaktstelle Trauer der Caritas. Die Kontaktstelle Trauer bietet Angebot für trauernden Menschen an. Wie Beratungsgespräche, Unterstützung und Beratung für trauernde Kinder und verschiedene Gruppenangebote für Trauernde. Zusätzlich bildet Sie auch TrauerbegleiterInnen aus, erstellt Unterlagen und Behelfe und gibt Informationen bzw. vernetzt zum Thema Trauer

Zurück zu den Wahlseminaren

Kontakt und Beratung


Kolleg für Sozialpädagogik

Schloßhofer Straße 4/6/3, 1210 Wien
Tel.: +43(0)1 2699600
Mail: officeⒶsozialpaedagogik.at
Facebook: ARGE.Sozialpaedagogik

Nächster Termin

Wo arbeiten unsere AbsolventInnen?

Neuigkeiten