„Supervision und Psychohygiene“ - Präventiv- und Begleitmaßnahmen, Burnout, Helfersyndrom

Supervision ist die  Begleitung Einzelner, von Teams, Gruppen und Organisationen bei der Reflexion und Verbesserung ihres beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns. Zentrales Thema der Supervision ist je nach Zielvereinbarung die Arbeitspraxis, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Supervisand und Klient, die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation des Supervisanden.

Da die Arbeitspraxis einen großen Teil unseres Lebens ausmacht, dient die Supervision auch der Psychohygiene, also der Erhaltung der mentalen und/oder psychischen Gesundheit.

Anton Jiresch: Psychotherapeut, Sozialpädagoge, Trainer. Praxis für Psychotherapie, Supervision und Persönlichkeitsentwicklung

Zurück zu den Wahlseminaren

Kontakt und Beratung


Kolleg für Sozialpädagogik

Schloßhofer Straße 4/6/3, 1210 Wien
Tel.: +43(0)1 2699600
Mail: officeⒶsozialpaedagogik.at
Facebook: ARGE.Sozialpaedagogik

Nächster Termin

Wo arbeiten unsere AbsolventInnen?

Neuigkeiten