„Sag einfach „Super Nanny“ zu mir!?“ – oder: Sozialpädagogisches Arbeiten mit komplexen Familiensystemen

Dieses Wahlseminar umfasst drei Bereiche:

  • erstens eine theoretische Einführung in das Arbeiten mit komplexen Familiensystemen – hier werden sowohl Ansätze und Sichtweisen aus der systemischen Theoriebildung als auch Teile aus verschiedenen tiefenpsychologischen Theorien erarbeitet
  • zweitens werden die SeminarleiterInnen sowohl Fallbeschreibungen als auch praxisorientierte Techniken und Methoden aus ihrem Berufsalltag einbringen
  • drittens werden die Studierenden in verschieden Übungen selbst erleben, wie sich gewisse Handlungen, Entscheidungen, Anforderungen für sie anfühlen bzw. was sie in ihnen auslösen und werden erfahren, wie unterschiedliche Haltungen und Einstellungen der Fachleute (SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, PsychologInnen usw.) unterschiedlich auf sie wirken

Mag.a Sabine Pikerle: Sozialpädagogin; Studium der Pädagogik und Sonder- und Heilpädagogik; Lebens- und Sozialberaterin

Dipl.Soz.Päd.(FH) Steffen Reim, MAS:
Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung; Diplom in Mediation und Konfliktmanagement, ECo-C Trainer und Prüfer

Zurück zu den Wahlseminaren

Kontakt und Beratung


Kolleg für Sozialpädagogik

Schloßhofer Straße 4/6/3, 1210 Wien
Tel.: +43(0)1 2699600
Mail: officeⒶsozialpaedagogik.at
Facebook: ARGE.Sozialpaedagogik

Nächster Termin

Wo arbeiten unsere AbsolventInnen?

Neuigkeiten