Absolvierte Jour Fixe

Hier finden Sie einen Überblick über bereits absolvierte Jour Fixe:


Donnerstag, 24. Mai 2018 / 17:30 - 19:00

abgesagt!

Offene Kinder- und Jugendarbeit
Die offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) ist ein professionelles, sozialpädagogisches Handlungsfeld und ein wichtiges Standbein der psychosozialen Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Sie stellt sich den Herausforderungen des 21. Jhd. und orientiert sich an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen.

  • Welche Arbeitsfelder und Aufgaben hat die OKJA?
  • Nach welchen Prinzipien wird gearbeitet?
  • Grenzen der OKJA?
  • Herausforderung öffentlicher Raum?
  • Wie ist die OKJA organisiert und wie finanziert sie sich?
  • Arbeiten im Spannungsfeld KlientInnen und realpolitische Wünsche?

Vortragender:
Martin Fath ist Sozialpädagoge und beschäftigt sich seit Ende der 1990er Jahre mit der Marginalisierung von Menschengruppen und den Sollbruchstellen in Biografien und den Auswirkungen auf den Menschen. Wie ein roter Faden zieht sich das Thema Trauma und dessen Folgeerscheinungen durch seine sozialpädagogische Arbeit. In der fast 20 jährigen Berufslaufbahn konnte er ein breites Feld sozialpädagogischer Aufgabenbereiche kennenlernen und vielfältige Erfahrungen sammeln.


Donnerstag, 15. März 2018 / 17:30 - 19:00

Volksanwaltschaft
(max 30 TeilnehmerInnen)
Die OPCAT Besuche der Volksanwaltschaft
Seit 2012 kommen Kommissionen der Volksanwaltschaft unangekündigt zu Monitoringbesuchen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in Pflegeheime, in Wohn- und Beschäftigungseinrichtungen für Menschen mit Behinderung, psychiatrische Krankenhausabteilungen, aber auch in Gefängnisse, Schubhaftzentren und Polizeiinspektionen. Warum finden solche Besuche statt – gibt es nicht ohnehin schon genug Kontrollen? Wieso kommen die gerade zu uns? Was dürfen und was prüfen sie? Was erwartet mich als Sozialpädagogen/in, der/die gerade Dienst macht? Welche Informationen muss/kann/darf ich geben?
Der Vortrag soll einen Überblick über diese und ähnliche Fragen geben.

Vortragende:
Mag.a Caroline Paar - Juristin, Mitarbeiterin des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte, ist seit 2013 Koordinatorin der Kommission 4 der Volksanwaltschaft.


Dienstag, 20. Februar 2018 / 17:30 - 19:00

pro mente Wien
Sozialpsychiatrische Arbeit mit Erwachsenen durch professionelle und freiwillige MitarbeiterInnen

Vortragende:
Mag.a Bettina Arbesleitner


Mittwoch, 17. Jänner 2018 / 17:30 - 19:00

 

abgesagt!

Verein OaseVorstellung des Vereins Oase, sowie Leitbild und Haltung des Vereins.Warum sind im Laufe der 20 Jahre, die es den Verein nun schon gibt, bestimmte Einrichtungsteile wie die sozialpsychiatrischen Wohngemeinschaften, die therapeutische Kleingruppe und ab Frühjahr 2018 die Transitions-WG notwendig und gegründet worden?Wie gestaltet sich die Arbeit in den Wohngemeinschaften?Im Anschluss an den Vortrag laden wir zu einer Diskussionsrunde, Fragen gerne willkommen!

 

Vortragende:
Mag. Walter Eichmann - Dipl.-Sozialpädagoge, Sonder- und Heilpädagoge sowie Psychotherapeut. 23 Jahre Lehrtätigkeit im Institut für Sozialpädagogik. Gründung und Gesamtleitung des Vereins OASE
Andree Vollmers, M.A. - Dipl.-Sozialpädagoge, Dipl.-Sozialarbeiter, Studium Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Pädagogischer Leiter Wohnverbund 1 / Verein OASE


Kontakt und Beratung


Kolleg für Sozialpädagogik
Schloßhofer Straße 4/6/3, 1210 Wien
Tel.: +43(0)1 2699600
Mail: officeⒶsozialpaedagogik.at
Facebook: ARGE.Sozialpaedagogik

Nächster Termin

Wo arbeiten unsere AbsolventInnen?

Neuigkeiten